wissen.de
KALENDER
In einem Hirtenbrief , der in allen katholischen Kirchen der DDR verlesen wird, wendet sich der Berliner Bischof Weskamm gegen die von der SED betriebene "Jugendweihe" und bezeichnet sie als Verleugnung des Glaubens. Eltern, die ihre Kinder der Jugendweihe zuführen, begingen eine schwere Sünde und dürften künftig nicht mehr zu den Sakramenten zugelassen werden.