wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Acetlcholn

chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der zur Erregungsleitung zwischen benachbarten Nervenzellen bzw. zwischen Nerven- und Muskelzellen dient und bewirkt, dass sich die Muskeln zusammenziehen. Außerdem wirkt Acetylcholin blutdrucksenkend. Es wird in Nervenzellen gebildet.
Total votes: 31