wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

archische Kunst

im weiteren Sinne die Anfänge einer jeden künstlerischen Stilepoche, die im Gegensatz zu deren Blütezeit und Spätphase gekennzeichnet sind durch äußerste Sparsamkeit in der Verwendung der formalen Mittel und eine entsprechende Intensität des künstlerischen Ausdrucks; im engeren Sinne in der griechischen Kunst die Frühstufe der Entwicklung in Architektur, Plastik und Vasenmalerei (650480 v. Chr.) bis zum Beginn der klassischen Periode. Werden Archaismen in entwickeltere Stilformen rückgreifend übernommen, spricht man von einem archaisierenden Stil.
Total votes: 51