wissen.de
Total votes: 23
LEXIKON

Bergengruen, Werner: Der Großtyrann und das Gericht

  • Erscheinungsjahr: 1935
  • Veröffentlicht: Deutsches Reich
  • Verfasser:
    Bergengruen
    , Werner
  • Deutscher Titel: Der Großtyrann und das Gericht
  • Genre: Roman
Werner Bergengruen (* 1892,  1964) kritisiert in dem in einem italienischen Stadtstaat zur Zeit der Renaissance spielenden Roman »Der Großtyrann und das Gericht«, erschienen in der Hanseatischen Verlags-Anstalt in Hamburg, den Machtmissbrauch eines Herrschers ebenso wie die Feigheit seiner Untertanen, die dem Tyrannen aus Furcht keinen Widerstand entgegensetzen. Doch ist dieses Werk kein Aufruf zum Widerstand, im Gegenteil werden Tyrann und Untertanen praktisch von jeder Verantwortung entlastet, da die göttliche Ordnung auf Erden niemals verwirklicht werden könne und das menschliche Handeln immer unzulänglich und schuldhaft sei. In der Präambel heißt es: »Es ist in diesem Buche zu berichten von den Versuchungen der Mächtigen und von der Leichtverführbarkeit der Unmächtigen und Bedrohten... es soll davon auf eine solche Art berichtet werden, dass unser Glaube an die menschliche Vollkommenheit eine Einbuße erfahre. Vielleicht, dass an seine Stelle ein Glaube an des Menschen Unvollkommenheit tritt; denn in nichts anderem kann ja unsere Vollkommenheit bestehen als in eben diesem Glauben.«
Total votes: 23