Lexikon

Brhma

[der; sanskritisch]
indische Hochgottheit; gewinnt in der spätvedischen Zeit Kontur als Personifikation des Brahman und verschmilzt mit der göttlich gedachten, schöpferischen Energie (Prajapati). Brama bildet später mit Vishnu und Shiva die hinduistische Trimurti, spielt jedoch im religiösen Kult kaum eine Rolle; dargestellt mit nach vier Seiten gewandtem Antlitz.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache