wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Freistaat

bis 1995 Oranjefreistaat, Provinz der Republik Südafrika, 129 480 km2, 2,7 Mio. Einwohner; Hauptstadt Bloemfontein; eine vom Vaal und Oranje begrenzte, rund 1200 m hohe Hochfläche; Anbau von Mais und Weizen, Viehzucht; Diamanten-, Gold- und Kohlenbergbau, chemische Industrie.

Geschichte

Das Gebiet wurde seit 1835 von den durch die Engländer aus Natal vertriebenen Buren besiedelt. Diese gründeten einen Staat, der 1848 nach der Schlacht bei Boom Plaats von den Engländern besetzt und mit der Kapkolonie vereint, aber 1854 als selbständig anerkannt wurde. Im Burenkrieg wurde das Gebiet von englischen Truppen besetzt und 1902 unter dem Namen Orange River Colony englische Kolonie, 1910 unter dem Namen Oranjefreistaat Provinz der Südafrikanischen Union (seit 1961 Republik Südafrika).
Total votes: 17