wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Hbamme

eine für die Geburtshilfe ausgebildete Person, die bei der Entbindung und in der nichtärztlichen Fürsorge für die Wöchnerin und das Neugeborene tätig ist. Ausbildung und Prüfung sind durch das Hebammengesetz vom 21. 12. 1938 mit späteren Änderungen und die Ausbildungs- und Prüfungsordnung von 1981 geregelt; hiernach kann der Hebammenberuf auch von einem Mann (Entbindungspfleger) ausgeübt werden.
Total votes: 29