Lexikon

Hildesheimer, Wolfgang: Nachtstück

  • Erscheinungsjahr: 1963
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser: Hildesheimer, Wolfgang
  • Deutscher Titel: Nachtstück
  • Genre: Parabel über die Fremdheit des Menschen in der Welt
Den Einakter »Nachtstück«, der am 28. Februar in den Düsseldorfer Kammerspielen uraufgeführt wird, nennt der aus Hamburg stammende, seit 1957 in Poschiavo im Schweizer Kanton Graubünden lebende Erzähler, Dramatiker und Hörspielautor Wolfgang Hildesheimer (* 1916) eine »Parabel über die Fremdheit des Menschen in der Welt«. »Nachtstück« zeigt einen einsamen, schlaflosen, weltfremden Mann allein in einem schlossähnlichen Gebäude, das einem zwangsneurotisch abgedichteten System wie Franz Kafkas »Bau« gleicht. Ursache der Schlaflosigkeit dieses Mannes sind quälende Erinnerungen, die ihn nicht zur Ruhe kommen lassen: Horrorbilder einer Abscheu erregenden Welt, die die melancholische Selbstabschließung als einzige Alternative verständlich machen. Nicht aus Narzissmus, sondern aus Ekel vor dem »Entsetzlichen« draußen, vor der absurden Welt, schließt sich der Mann ein, ohne jedoch dieses »Draußen« auf Dauer aussperren zu können: Der »Einbrecher« ist immer schon da, und in Wirklichkeit ersehnt der Mann diesen Welt-»Einbruch«. Er ist eingeschlossen, fühlt sich aber zugleich ausgeschlossen: »Mich ruft niemand mehr an... Wer weiß überhaupt noch, dass ich existiere?«
Mikroelektronik, Computer, Künstliche Intelligenz, Big Data
Wissenschaft

Erleuchtung für Computer

Mit ihrem immensen Bedarf an Rechenleistung bringen Künstliche Intelligenz und Big Data die heutige Mikroelektronik an ihre Grenzen. Optische Computerchips könnten ein Ausweg sein und neue Arten von Rechenmaschinen ermöglichen. von THOMAS BRANDSTETTER Bei der Kommunikation hat Licht seine Überlegenheit bereits bewiesen....

Sadt, Rohstoffe, Gebäude
Wissenschaft

Die Stadt als Rohstoff-Mine

Die Rohstoffe vieler Häuser und Autos landen nach deren Lebensende auf dem Müll. Forscher wollen die wertvollen Materialien zurückgewinnen. von MARTIN ANGLER Alle Labors sind kalt, weiß und steril? Von wegen. Die Wohnung Nr. 270 im Schweizer Städtchen Dübendorf ist lichtdurchflutet und hat warme Holzböden mit flauschigen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon