wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

Kußmaul

Adolf, deutscher Internist, * 22. 2. 1822 Graben bei Karlsruhe,  28. 5. 1902 Heidelberg; nach ihm benannt sind der Kußmaulsche Schlauch zur Magenausspülung und die Kußmaulsche (große) Atmung z. B. bei Acidose, besonders im diabetischen Koma, die durch abnorm tiefe Atemzüge gekennzeichnet ist.
Total votes: 55