wissen.de
Total votes: 70
LEXIKON

lkische Kunst

die Kunst der Lykier im Südwesten Kleinasiens, fassbar in den Grabmonumenten der lykischen Dynasten des 6.4. Jahrhunderts v. Chr., mit dem Zentrum in Xanthos. Der Reliefschmuck mit Totenkult-, Tier- und Kampfdarstellungen ist stilistisch von der ionisch-kleinasiatischen Kunst, daneben von persisch-orientalischen Vorbildern abhängig. Früheste Denkmäler: das sog. Löwengrab von Xanthos (um 540 v. Chr.), das Heroon von Trysa (um 400 v. Chr.) und das Nereiden-Monument von Xanthos (Ende 5. Jahrhundert v. Chr.).
Total votes: 70