wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Nizon

Paul, schweizerischer Schriftsteller, * 19. 12. 1929 Bern; Erzähler und Essayist von großer Sprachkraft; zentrales Thema seiner Werke ist die Gefahr des Selbstverlustes sowie die Suche nach dem richtigen Leben; Romane: „Die gleitenden Plätze“ 1957; „Canto“ 1963; „Stolz“ 1975; „Das Jahr der Liebe“ 1981; „Hund. Beichte am Mittag“ 1998; „Das Fell der Forelle“ 2005; Essays: „Swiss made“ 1971; „Diskurs in der Enge“ 1990; „Abschied von Europa“ 2003; „Die Zettel des Kuriers. Journal 1990 bis 1999“ 2008.
Total votes: 0