wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Oberrheinische Tiefebene

Oberrheinebene
im Mitteltertiär eingesunkener, seitdem vom Oberrhein durchflossener, 280 km langer und 3050 km breiter Grabenbruch, von Basel bis Mainz, begrenzt im Osten vom Schwarzwald und Odenwald, im Westen von den Vogesen, der Haardt und dem Pfälzer Bergland; die wärmste Landschaft Deutschlands, fruchtbarer Boden, seit der Jungsteinzeit bereits dicht besiedelt.
Total votes: 43