wissen.de
KALENDER
Die Bundesregierung stimmt einem Vertrag mit Frankreich über den Ausbau des Oberrheins zu. Danach soll der Rhein gemeinsam von Kehl/Straßburg bis Neuburgweiler/Lauterburg ausgebaut werden. u. a. ist der Bau zweier Staustufen vorgesehen. Mit dieser Maßnahme soll die drohende Austiefung der Rheinsohle und das damit verbundene Absinken des Grundwasserspiegels in der Rheinebene verhindert werden.