wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

protestantische thik

soziologischer Begriff, der von M. Weber („Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“ 1905) geprägt wurde und die Wurzeln des Kapitalismus in der kalvinistischen Glaubenslehre begründet sieht. Demnach bilden die Prädestinationslehre, die davon ausgeht, dass wirtschaftlicher Erfolg bzw. Misserfolg ein Zeichen der Auserwählung bzw. Verdammung durch Gott sind, sowie religiös bedingte Sparsamkeit und Enthaltsamkeit die Basis zur Entstehung der industriellen Leistungsgesellschaft.
Total votes: 12