wissen.de
Total votes: 6
LEXIKON

Quine

[kwain]
Willard van Orman, US-amerikanischer Philosoph, * 25. 6. 1908 Akron, Ohio,  25. 12. 2000 Boston, Mass.; Logiker und Sprachphilosoph; wurde zunächst durch Forschungen auf dem Gebiet der Mathematik, vor allem der Mengenlehre bekannt. Seine sprachphilosophischen Theorien beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Sprache und Wirklichkeit und mit Problemen der Übersetzungstheorie.
Zuletzt wandte sich Quine verstärkt der Darlegung seines Verständnisses der Philosophie als empirischer Wissenschaft zu.
Werke: „Grundzüge der Logik“ 1950, deutsch 1969; „Wort und Gegenstand“ 1960, deutsch 1980; „Mengenlehre und ihre Logik“ 1963, deutsch 1973; „Theorien und Dinge“ 1981, deutsch 1985.
Total votes: 6