wissen.de
Total votes: 73
LEXIKON

Rogers

Sir (seit 1991) Richard George, englischer Architekt, * 23. 7. 1933 Florenz; stellt die technische Ästhetik eines Gebäudes bewusst in den Vordergrund. Sein Hauptwerk ist das mit R. Piano erbaute „Centre Georges Pompidou“ in Paris (19711977), ein architektonischer Ausdruck des technischen Zeitalters. Weitere Bauten: Hauptverwaltung von Lloyds in London 19781986; Millennium Dome in London 19971998; Büro- und Wohnhäuser am Potsdamer Platz in Berlin 1998; Rogers erhielt 2007 den Pritzker-Preis für Architektur.
Total votes: 73