wissen.de
You voted 4. Total votes: 11
LEXIKON

Samen

Botanik
lateinisch Semen
Verbreitungsorgan der Samenpflanzen; der in Nährgewebe eingebettete und von einer schützenden Hülle, der Samenschale, umgebene Embryo. Die Verbreitung des Samens erfolgt meist durch den Wind, aber auch durch Vögel oder Insekten. In den obersten Bodenschichten erfolgt unter bestimmten Bedingungen die Keimung des Samens.
You voted 4. Total votes: 11