Lexikon

Schädlich

Hans Joachim, deutscher Schriftsteller, * 8. 10. 1935 Reichenbach, Vogtland; 19591976 Mitarbeiter an der Ostberliner Akademie der Wissenschaften, danach freier Übersetzer; verließ 1977 die DDR, da seine kritischen Skizzen aus Alltag und Gesellschaft der DDR nicht mehr publiziert wurden; seine in nüchtern-sachlichem Stil gehaltenen Erzählwerke stellen vor allem die Frage nach den Möglichkeiten eines individuellen und verantwortungsbewussten Lebens vor dem Hintergrund von Opportunismus und Sachzwängen: „Versuchte Nähe“ 1977; „Tallhover“ „Schott“ 1992; „Trivialroman“; 1998; „Anders“ 2003; „Vorbei. Drei Erzählungen“ 2007; „Kokoschkins Reise“ 2010; „Sire, ich eile. Voltaire bei Friedrich II.“ 2012.
Materialien, künstliche Intelligenz, KI
Wissenschaft

Eingebaute Intelligenz

Intelligente Materie soll nicht nur auf Umwelteinflüsse reagieren und sich daran anpassen können. Sie soll zudem lernfähig sein und ein Gedächtnis besitzen.

Der Beitrag Eingebaute Intelligenz erschien zuerst auf ...

Mars, Universum, Weltraum
Wissenschaft

Schutz vor kleinen Aliens

Planetenschützer wollen nicht nur fremde Organismen von der Erde fernhalten. Sie bewahren auch andere Himmelskörper vor irdischen blinden Passagieren. von KAI DÜRFELD Nur von einem Ort im Universum wissen wir, dass dort Leben existiert: von unserer Erde. Doch die Suche im All hat gerade erst begonnen. Und man kennt einige...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon