wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Stuttgart

Stuttgart: Stadtwappen
Stadtwappen
kreisfreie Stadt und Hauptstadt des Landes Baden-Württemberg und des Regierungsbezirks Stuttgart, in einem Neckarbecken, 597 000 Einwohner; Sitz des Landtags und der Landesregierung, des Staatsgerichtshofs und zahlreicher weiterer Behörden und öffentlicher Körperschaften (Oberfinanzdirektion, Wasser- und Schifffahrtsdirektion u. a.); Universität (gegründet 1890 als technische Hochschule), Universität Hohenheim (ehemalige landwirtschaftliche Hochschule), Stuttgart Institute of Management and Technology, Akademie der bildenden Künste, Hochschule für Musik und darstellende Kunst; Fachhochschulen; Institute für Festkörper- und Metallforschung der Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Institute, Landesbibliothek, Hauptstaatsarchiv.
Kulturelle Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten: Staatliches Museum für Naturkunde (1791 gegründet), Staatsgalerie (erbaut 18381842, von J. Stirling 19771984 erweitert), Kunstmuseum (2005 eröffnet), Mercedes-Benz-Museum, Porsche-Museum; Württembergisches Staatstheater (mit Ballett); Liederhalle, Erlebnis-Centrum (mit zwei Musicaltheatern); Messe- und Kongresszentrum; Südwestrundfunk, Fernsehturm; Höhenpark Killesberg; Altes Schloss (15531578; Landesmuseum), Neues Schloss (17461807), Schillerplatz mit Stiftskirche (12.15. Jahrhundert), Hospitalkirche (14711493), im Norden die 1927 von Le Corbusier, L. Mies van der Rohe u. a. entworfene architektonische Mustersiedlung Weißenhof. 1961, 1977 und 1993 war Stuttgart Schauplatz der Bundesgartenschau.
Stuttgart ist bedeutende Dienstleistungsmetropole und Zentrum der führenden deutschen High-Tech-Region. Zu den wichtigsten Industriezweigen zählen Elektro- (Bosch), Computer (IBM), Maschinen-, Autoindustrie (Daimler, Porsche), grafische und chemische Industrie. Eine große Rolle spielen Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie das Verlagswesen. Stuttgart ist ein überregionales Verkehrszentrum mit Flughafen und Binnenhafen.

Geschichte

Stuttgart soll aus dem 950 von Herzog Luitolf von Schwaben gegründeten Gestüt hervorgegangen sein. 1219 Stadt, seit Mitte des 15. Jahrhunderts Residenz der württembergischen Herzöge, 1534 lutherisch, 1806 Hauptstadt des Königreichs, 1920 des Freistaats Württemberg, 1945 Hauptstadt des Landes Württemberg-Baden, 1952 des Landes Baden-Württemberg.
Total votes: 0