wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Umlaut

die in allen germanischen Sprachen außer dem Gotischen anzutreffende Veränderung eines Vokals unter dem Einfluss bestimmter Vokale in der folgenden Silbe; im Deutschen besonders der Wandel von a zu ä, o zu ö, u zu ü, wenn in der folgenden Silbe ein i steht oder früher gestanden hat. Beispiele: Arzt Ärztin, Hof Höfe, Muße müßig. Umlaut nennt man auch die Laute ä, ö, ü selbst.
Total votes: 36