Lexikon

Vanille

[
vaˈniljə
]
Vanilla
ursprünglich in Mexiko heimische, in den Tropen verbreitete Gattung der Orchideen mit rund 100 Arten; mittels Haftwurzeln kletternde Pflanzen. Wirtschaftlich von Bedeutung ist die Echte Vanille (Flachblättrige Vanille, Vanilla planifolia), eine Pflanze mit breiten, fleischigen Blättern, großen grünlich weißen Blüten und zylindrischen Kapseln. Die frischen Früchte (Vanilleschoten) sind geruchlos, sie erhalten die schwarze Farbe und das typische Vanillearoma erst im Lauf der Fermentierung, wobei Vanillin entsteht. Die Früchte der Pomponvanille, Vanilla pompona, werden in der Parfümerie benutzt (Vanillons).
Vanille
Vanille
Grüne Vanilleschoten.
Gemeinschaft, Menschen, Menhire
Wissenschaft

Steine und Menschen

Wer hat die Menhire aufgestellt? Waren die gewaltigen Megalithgräber letzte Ruhestätten für alle oder Mausoleen einer jungsteinzeitlichen Elite? von KLAUS-DIETER LINSMEIER Wer schon einmal vor Stonehenge, den Menhiren von Carnac oder einem Dolmengrab stand, hat vermutlich gestaunt: Wie haben die Menschen der Jungsteinzeit das nur...

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Verursacht der Mensch den Klimawandel?

Woher wissen wir, dass der Klimawandel vom Menschen verursacht wird? Als mir diese Frage von jemandem auf X (ehemals Twitter) gestellt wurde, dachte ich mir: Komm schon, das lässt sich doch mit einer simplen Google-Suche beantworten. Ganz so einfach ist es aber offenbar nicht. Als erstes Suchergebnis wurde mir folgendes Zitat von...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon