wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Wang

Wayne, US-amerikanischer Filmregisseur chinesischer Herkunft, * 12. 1. 1949 Hongkong; studierte ab 1967 in Kalifornien; seit 1982 Spielfilmregie; wurde in seinem künstlerischen Schaffen geprägt von den Erfahrungen innerhalb der asiatischen Einwanderergemeinschaft in den USA; Filme u. a.: „Chan is Missing“ 1982; „Eine Tasse Tee für die Liebe“ 1989; „Töchter des Himmels “ 1993; „Smoke“ u. „Blue in the Face“ 1995 (Zusammenarbeit mit P. Auster); „Chinese Box“ 1997; „Überall, nur nicht hier“ 1999; „Maid in Manhattan“ 2002; „Mr. Shi und der Gesang der Zikaden“ 2007.
Total votes: 41