wissen.de
Total votes: 75
LEXIKON

Weber

Weber, Alfred
Alfred Weber
Alfred, deutscher Nationalökonom und Soziologe, * 30. 7. 1868 Erfurt,  2. 5. 1958 Heidelberg; Bruder von Max Weber; Begründer der industriellen Standortlehre, wirkte besonders als Kultursoziologe. Hauptwerke: „Über den Standort der Industrien: Reine Theorie des Standorts“ 1909; „Prinzipien der Geschichts- und Kultursoziologie“ 1951; „Der dritte oder der vierte Mensch“ 1953.
Total votes: 75