wissen.de
Total votes: 52
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Test

Tst
m.
1
oder
m.
9
1.
Versuch, Probe
(Auto~, Waren~)
2.
Untersuchung, Eignungsprüfung;
Fitness~; psychologischer T.
3.
Math.
statistisches Rechenverfahren
[
engl.
test
in ders. Bed., eigtl. „Schmelztiegel, Kupelle zum Prüfen von Metallen“, aus der Fügung
put to the test
„im Test (Schmelztiegel) prüfen“, < 
lat.
testum
„irdenes Gefäß“]
Test:
Der Ausdruck für „Versuch“, „Probe“, „Prüfung“ bezeichnete ursprünglich nur ein Gerät, das man dafür verwendete. Das gleichbedeutende englische Wort
test
hatte einst nämlich auch die Bedeutung „Schmelztiegel“ (für alchimistische Experimente). Es wurde in der Wendung
to put to the test
gebraucht, also „im
Test
(d. h., im Schmelztiegel) prüfen“.
Test
wiederum ist über mittelenglische und altfranzösische Formen vom lateinischen
testum
abgeleitet, das für „irdenes Gefäß“ steht (möglicherweise zu
tostum
„das Gebackene, Geröstete“). Auch im Deutschen bezeichnete
Test
noch im 19. Jahrhundert eine Experimentierschale.
Im England des 18. Jahrhundert war
test
der Ausdruck für einen Religionseid, bei dem ein Bewerber für ein öffentliches Amt schwören musste, dass er kein Katholik sei. Das Wort gelangte in seiner heutigen Bedeutung Anfang des 20. Jahrhunderts ins Deutsche, seit den dreißiger Jahren gibt es hier auch das entsprechende Verb
testen
im Sinn von „prüfen“.
Der früheste Test im heute gebräuchlichen Sinn war der zwischen 1905 und 1908 von den französischen Psychologen Alfred Binet und Théodore Simon entwickelte
Intelligenz und Persönlichkeitstest.
Daraus wurden dann besonders in den USA Methoden zur Personalauswahl entwickelt, wie beispielsweise
Begabungs
oder
Eignungstests
. Später kamen in der Wirtschaft
Produkttests
hinzu. Die Medizin erarbeitete unter anderem den
Sehtest
oder den
Schwangerschaftstest
. Auf technischem Gebiet gibt es seit dem Zweiten Weltkrieg
Atomtests, Raketentests
oder
Computertests.
In all diesen Zusammenhängen handelt es sich bei einem
Test
um ein formal festgelegtes, nach objektiven Kriterien funktionierendes Prüfverfahren.
Darüber hinaus kann ein
Test
aber auch einfach nur ein Versuch sein, bei dem etwas ausprobiert wird. So ist von
Testspielen
im Fußball die Rede, und eine
Testperson
ist ein „Versuchskaninchen“.
Total votes: 52