wissen.de Artikel

Medienfachwirt/in

Ein vielseitiges Arbeitsfeld

Aufgaben und Tätigkeiten

Medienfachwirte haben eine Zusatzausbildung durchlaufen und sich damit für Management-Aufgaben in Druck- und Medienbetrieben qualifiziert. Er nimmt Leitungsfunktionen wahr und plant, steuert und kontrolliert medientechnische Produktionen auf der Basis technischer, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Zusammenhänge. Die Durchführung von Kundenberatungen, das Erstellen von Marketingkonzepten und Kalkulationen sowie die Konzeption und Organisation von Projekten und Produkten gehört ebenso zu den Aufgaben des Medienfachwirts wie die Führung der Mitarbeiter. Der Medienfachwirt ist in vier verschiedenen Handlungsfeldern aktiv: Audiovisuelle Medien, Printmedien, Digitalmedien oder Veranstaltungstechnik.

Arbeitsfelder und Arbeitsmarktchancen

Medienfachwirte arbeiten in Druckereien, in Verlagen, in Werbeagenturen oder in Rundfunk- und Fernsehanstalten. Eine Fortbildung wie die zum Medienfachwirt erhöht zwar die Arbeitsmarktchancen, dennoch sind die Aussichten in diesem Bereich stark von der jeweiligen Konjunktursituation abhängig.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Medienfachwirte können sich inhaltlich spezialisieren, z.B. in der Film- und Videoproduktion oder im Medienmarketing.

Ähnliche Berufsbilder und Synonyme

Fachwirte in den Bereichen Verlag, Mediengestaltung, Medientechnik, Filmtechnik, Datenverarbeitung sowie Allgemeine Betriebswirtschaft.

Voraussetzungen und Fähigkeiten

Eine abgeschlossene Ausbildung sowie zwei bis drei Jahre Berufserfahrung in der Druck- und Medienbranche.

Ausbildung

Die Weiterbildung findet an Berufsakademien statt und dauert zwischen eineinhalb und drei Jahren.

Zugangsberufe

Kaufmännische und technische Ausbildungberufe der Druckindustrie oder der Medienbranche sowie die neuen IT-Berufe.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren