Gesundheit A-Z

genetische Krankheit

eine Krankheit, die durch das Erbgut verursacht oder zumindest begünstigt wird. Genetische Krankheiten können auch von klinisch gesunden Eltern vererbt werden (z. B. Hämophilie oder zystische Fibrose), andere entstehen durch Neumutation bei der Reifeteilung. Ein verändertes oder fehlendes Gen kann die unterschiedlichsten Auswirkungen auf den Stoffwechsel oder den Körperbau haben. Viele Krankheiten haben neben äußeren Ursachen auch eine sog. genetische Komponente, z. B. Krebs, Diabetes oder Atherosklerose. Die Genforschung bemüht sich um Möglichkeiten, fehlerhafte Gene außerhalb der Keimbahn zu reparieren. Auch Erbkrankheit.
Duke1972.jpg
Wissenschaft

»Tun Sie nie etwas im Weltraum, das Sie vorher nicht trainiert haben!«

Charlie Duke ist einer der vier noch lebenden Astronauten, die den Mond betreten haben. bild der wissenschaft traf ihn auf der Wissenschaftskonferenz Starmus im armenischen Jerewan. Das Gespräch führte Alexandra von Ascheraden Charlie Duke, seit Beginn des Raumfahrtzeitalters waren nur zwölf Menschen auf dem Mond. Lediglich vier...

Hydrothermalquel len in 860 Metern Wassertiefe im Menez Gwen Hydrothermalfeld südwestlich der Azoren.
Wissenschaft

Ozeane als Quelle des Lebens

Die Urzelle Luca könnte sich in der Tiefsee entwickelt haben. Forscher sind im Labor geochemischen Reaktionen auf der Spur, die am Rande heißer Schlote in der Tiefsee stattgefunden haben könnten. Von RAINER KURLEMANN Wer den Beginn allen Lebens auf der Erde verstehen will, muss tief ins Meer eintauchen. Viele Wissenschaftler sind...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon