wissen.de
Total votes: 37
GESUNDHEIT A-Z

Gesundheitskarte, elektronische

Krankenversichertenkarte mit Passbild und Speichermedium, das u. a. die Patientenstammdaten und den Auslandsversicherungsschein enthält sowie die Funktion eines elektronischen Rezepts erfüllt. Darüber hinaus können weitere Informationen wie z. B. die sog. elektronische Patientenakte, Daten, die für eine Notfallversorgung wichtig sind oder persönliche Arzneimittelunverträglichkeiten gespeichert werden.
Die Einführung der Gesundheitskarte war ursprünglich schon für 2006 vorgesehen und hat sich seither verzögert. Ziel der Karte ist u. a. die Verbesserung von Qualität und Wirtschaftlichkeit des Gesundheitssystems. Doppeluntersuchungen sollen ebenso vermieden werden, wie Fehler bei der Verordnung von Medikamenten. Kritiker bezweifeln die Vorteile der Gesundheitskarte und äußern vor allem datenschutzrechtliche Bedenken. Auch eHealth
Total votes: 37