wissen.de
Total votes: 48
GESUNDHEIT A-Z

Halluzinogen

Psychomimetikum; Psychedelikum
eine Substanz, nach deren Einnahme es zu traumhaft veränderter Wahrnehmung von Sinnesreizen ohne Bewusstseinsverlust kommt. Zu den Halluzinogenen zählen z. B. Mescalin-Abkömmlinge (dazu gehört z. B. auch die Designerdroge "Ecstasy"), Haschisch, Marihuana und LSD. Halluzinogene haben zum Teil erhebliches Suchtpotenzial und dürfen deshalb nach dem Betäubungsmittelgesetz nur in der psychologischen und medizinischen Forschung verwendet werden.
Total votes: 48