wissen.de
Total votes: 21
GESUNDHEIT A-Z

Krankenkasse

Körperschaft des öffentlichen Rechts, die als Träger der gesetzlichen Krankenversicherung fungiert. Dazu gehören neben den drei ältesten Kassen - den allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK), den Betriebskrankenkassen (BKK) und den Innungskrankenkassen (IKK) - die Ersatzkassen sowie einige Sondereinrichtungen für bestimmte Berufsgruppen: die Seekrankenkasse, die landwirtschaftliche Krankenkasse und die Bundesknappschaft. Mit Ausnahme der AOK sind alle Kassen berufsbezogen organisiert; die BKK für Produktionsbetriebe, die IKK für Handwerksbetriebe und einige Ersatzkassen ebenfalls für bestimmte Berufsgruppen - z. B. die Technikerkrankenkasse oder die Handelskrankenkasse. Mit der Einführung des Kassenwahlrechts 1996 öffneten sich die Kassen allerdings auch für andere Berufszweige. Die Krankenkassen wählen jeweils einen Verwaltungsrat und einen Vorstand, unterliegen insgesamt jedoch der staatlichen Rechtsaufsicht und - in bedingtem Rahmen - der Wirtschaftlichkeitsprüfung. Alle Krankenkassen sind auf Bundes- oder Länderebene jeweils zu Verbänden zusammengeschlossen, die die sozialpolitischen Interessen vertreten. Auch private Krankenversicherung.
Total votes: 21