Gesundheit A-Z

Schimmelpilze

Sammelbegriff für verschiedene mikroskopisch kleine Pilze, die lebende oder tote organische Materialien, u. a. Lebensmittel, mit einem Schimmelbelag überziehen. Sie führen zu Infektionskrankheiten (z. B. Aspergillose), allergischen Reaktionen (z. B. Farmerlunge) und zu akuten oder chronischen Vergiftungen durch Aflatoxine. Daneben gibt es auch unschädliche Schimmelpilze, die in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden (z. B. zur Verfeinerung verschiedener Käsesorten).

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon