Audio

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1997

0:00

Das Tamagotchi-Fieber bricht aus. Liebevoll kümmern sich zig Deutsche um dieses virtuelle Küken. Sobald es geschlüpft ist, will es umsorgt werden. Und das Beste: Es entwickelt eine eigene Persönlichkeit. Es schreit wie ein Baby, wenn es Aufmerksamkeit haben will oder hungrig ist. Wird es vernachlässigt, stirbt es. Aber keine Panik: Es gibt eine Reset-Schalter. Das Kücken kann so wiederbelebt werden – und das ganze Spiel beginnt von vorne.

 

Was sonst geschieht: Im Juli 1997zeigen die Deutschen eine Hilfsbereitschaft wie selten zuvor: 45.000 Freiwillige und Bundeswehrsoldaten kämpfen in Brandenburg gemeinsam gegen das Hochwasser der Oder an. Am 23. Juli bricht der erste Deich. Aber die Helfer errichten Schutzwälle aus sieben Millionen Sandsäcken, und die Flutkatastrophe bleibt aus. Der gemeinsame Kampf und die überwältigende Spendenbereitschaft breiter Bevölkerungsschichten relativieren die Klagen der Politiker über eine immer noch bestehende Kluft zwischen Ost- und Westdeutschen.
 

Außerdem: Jan Ullrich gewinnt als erster Deutscher die Tour de France.

 

Und: Lange schimpften Kulturkritiker und manche Pädagogen über den Computer. Die Schüler würden sich zurückziehen und von der realen Welt abschneiden. 1997 hält der PC dann aber doch Einzug in viele deutsche Schulen.

 

Hier hören Sie das Audio "Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1998"

Das könnte Sie auch interessieren