wissen.de
Total votes: 5
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

abstellen

b|stel|len
V.
1, hat abgestellt
I.
mit Akk.
1.
auf den Boden, auf einen Platz stellen (um sich zu entlasten);
einen Koffer a.
2.
an einem Platz aufbewahren, parken;
Möbel im Speicher a.; das Auto in einer Seitenstraße a.
3.
außer Betrieb, außer Tätigkeit setzen;
eine Maschine, den Motor, das Radio a.;
Ggs.
anstellen
4.
beseitigen;
einen Missstand a.
II.
mit
Präp.
obj.
eine Sache auf etwas a.
sie auf etwas hin ausrichten, sie einer andern Sache anpassen;
das Programm ist auf das Bedürfnis der Masse abgestellt
III.
o. Obj.; ugs., Behördenspr.
hervorheben, betonen;
der Vortrag stellte darauf ab, dass baldige Abhilfe geschaffen werden müsse
Total votes: 5