Daten der Weltgeschichte

21. 10. 1927

Sowjetunion

Leo Trotzki und Grigori J. Sinowjew werden aus dem Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) ausgeschlossen. Damit hat Josef Stalin den Kampf gegen seine schärfsten Widersacher gewonnen und kann sich als unumschränkter Herrscher der Sowjetunion etablieren. Trotzki, der nach dem Tod Wladimir I. Lenins am 21. 1. 1924 mit Stalin um die Macht gerungen hatte, geht ins Exil. Die stalinistischen „Säuberungen“ beginnen.

Elektronenwirbel im Graphen
Wissenschaft

Elektronenwirbel im Graphen

In dem zweidimensionalen Kohlenstoffmaterial Graphen verhalten sich Elektronen anders als normal: Sie bewegen sich wie eine Flüssigkeit und können auch Wirbel bilden. Solche Elektronenwirbel im Graphen haben Physiker nun erstmals direkt sichtbar gemacht. Dies gelang ihnen mit Hilfe eines hochauflösenden Quanten-Magnetfeldsensors...

xxImage_Professionals_-_Gesamt-11656018-HighRes.jpg
Wissenschaft

Das vernetzte Gehirn

Wie Nervenzellen verschaltet sind, bestimmt darüber, wie wir wahrnehmen und denken. von SUSANNE DONNER Wieso weiß ich, wer ich bin? Auch renommierte Neurowissenschaftler müssen bei der Beantwortung dieser einfachen Frage bisher in Teilen immer noch passen. Sie gehen zwar davon aus, dass die Information darüber, wie man heißt, in...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon