wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

bezwingen

be|zwn|gen
V.
188, hat bezwungen; mit Akk.
1.
etwas oder jmdn. b.
besiegen;
eine Festung b.; einen Feind b.
2.
ein Tier b.
bändigen, in Ruhe halten;
der Dompteur bezwang den unruhigen Löwen durch seinen Blick, durch geschicktes Verhalten
3.
etwas b.
a)
etwas überwinden, mit etwas fertig werden;
die letzte Strecke eines langen Weges, den Aufstieg auf einen Berg b.; einen Berg b.
ihn bis zum Gipfel besteigen;
ein ~der Blick
ein Blick, der Widerstand unmöglich macht;
sie ist von ~der Fröhlichkeit
von einer Fröhlichkeit, die keine trübe Stimmung aufkommen lässt
b)
in Schranken halten, meistern, zurückhalten;
seinen Zorn, Schmerz b.
Total votes: 0