wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

entsagen

ent|sa|gen
V.
1, hat entsagt; mit Dat.
1.
einer Sache e.
mit Mühe oder mit Schmerzen für immer auf eine Sache verzichten;
dem Alkohol, dem Rauchen e.; dem Thron e.; einer Liebe e.; mit diesem Entschluss hat sie der Ehe, dem Familienleben entsagt
2.
jmdm. oder einer Sache e.
sich für immer von jmdm. oder einer Sache loslösen, trennen;
jmdm., einem Geliebten e.; der Welt e.
,
Ent|sa|gung
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 21