wissen.de
You voted 3. Total votes: 39
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Lauf

Lauf
m.
2
1.
das Laufen, Fortbewegung;
der L. der Gestirne; im L.; sich in L. setzen
beginnen zu laufen
2.
Sport
Durchführung eines Wettbewerbs;
der erste L. der Formel I
3.
nur Sg.
Gang, Bewegung (einer Maschine);
ein ruhiger, leiser L.
4.
nur Sg.
Verlauf, Entwicklung;
der L. der Dinge; im L. der Zeit; den Dingen ihren L. lassen
sich abwartend verhalten;
einer Sache ihren (freien) L. lassen
sie nicht behindern, nicht hemmen, eine Sache sich entwickeln lassen
5.
nur Sg.
Verlauf in einer Richtung;
der obere L. der Donau; der L. der Straße
6.
Mus.
schnelle, ununterbrochene Tonfolge;
perlende Läufe; Läufe üben
7.
bei Schusswaffen
Rohr;
eine Patrone in den L. schieben
8.
bei Hund und Haarwild, außer Dachs, Marder, Bär
Bein und Fuß
9.
bei Vögeln
untereinander und mit einem Teil der Fußwurzelknochen verschmolzene Mittelfußknochen
You voted 3. Total votes: 39