wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Ohrwurm

Ohr|wurm
m.
4
1.
(bei den meisten Arten flügellos erscheinendes) Insekt mit großen, zangenähnlichen Gebilden am Hinterleib;
Syn.
landsch.
Ohrenkriecher, Ohrenzwicker
2.
ugs., scherzh.
leicht ins Ohr gehende, einschmeichelnde Melodie
[zu 1: vermutlich lässt seine Vorliebe für Ritzen ihn als Bedrohung für die Ohren erscheinen, „Wurm“ steht hier für „kleines, niederes Tier“; vielleicht auch nach den beiden Gebilden am Hinterleib, die gemeinsam fast ein
Öhr
bilden, oder nach den ohrenförmigen Hinterflügeln]
Total votes: 0