wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verflüchtigen

ver|flụ̈ch|ti|gen
V.
1, hat verflüchtigt
I.
mit Akk.
in gasförmigen Zustand überführen
II.
refl.
sich v.
1.
verschwinden;
der Duft hat sich verflüchtigt; meine Brille hat sich anscheinend verflüchtigt
ugs., scherzh.
meine Brille ist verschwunden, ich finde sie nicht
2.
ugs., scherzh.
sich entfernen, weggehen;
ich verflüchtige mich jetzt
Total votes: 0