Wahrig Synonymwörterbuch

Meer

Ozean, Weltmeer, die See, Hochsee; ugs.: großer Teich, großes Wasser

Meer: Ein Symbol für Unendlichkeit

Häufig wird zur Beschreibung eines Gegenstands oder einer Eigenschaft ein übertreibender Ausdruck gewählt, wenn man dem Gesagten besonderen Nachdruck verleihen will. Hierbei handelt es sich um die rhetorische Stilfigur der »Hyperbel«. Hyperbeln werden mit dem Ziel einer Vergrößerung oder einer Verkleinerung verwendet. Das Wort Meer dient in einem solchen Zusammenhang oft als Bild für Unendlichkeit oder Unüberschaubarkeit. Ein Satz wie »Der Krieg tauchte das Land in ein Meer von Blut« bringt drastisch zum Ausdruck, dass zahllose Menschen ihr Leben verloren.
Planetoiden
Wissenschaft

Bergbau im All

Start-up-Unternehmen bringen sich in Stellung, um Planetoiden auszubeuten. Diese enthalten riesige Mengen an Platin, Gold und anderen Metallen.

Der Beitrag Bergbau im All erschien zuerst auf wissenschaft.de.

forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Perfect Timing

Wie entstehen in der Wissenschaft große Durchbrüche? Sicherlich auf viele verschiedene Weisen. Denn schließlich erforscht die Wissenschaft das Unbekannte. Woher soll man also vorher wissen, wie man es im Einzelfall am besten enthüllt. Den einen planbaren Königsweg, der sicher zu einer bestimmten Erkenntnis führt, gibt es folglich...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon