wissen.de Artikel

Tom Cruise

Berufswunsch Priester

Hätte jemand dem vierzehnjährigen Thomas Cruise Mapother prophezeit, er würde irgendwann einmal einer der bestbezahlten und beliebtesten Filmstars der Welt sein und Millionen von Fans in die Kinopaläste locken, so wäre die einzige Reaktion wohl ein ungläubiges Lächeln gewesen. Denn damals hatte der streng katholisch erzogene Tom Cruise nur einen Berufswunsch: Er wollte Priester werden. Dass daraus dann doch nichts geworden ist, dazu haben wohl vor allem der unerschütterliche Ehrgeiz des Mimen und der Wunsch, einer schwierigen Kindheit und Jugend zu entfliehen, ihren Anteil beigetragen. Als Cruise 11 Jahre alt ist, lassen sich seine Eltern scheiden. Der Junge bleibt mit seinen drei Schwestern bei der Mutter, die sich mehr schlecht als recht durchs Leben schlägt und mit der Familie mindestens ein dutzend Mal den Wohnort wechselt. Für Freundschaften bleibt da nicht viel Zeit.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren