wissen.de Artikel

Wenn Träume wahr werden...

Ihr SKL-Los hat ihnen das große Glück gebracht. Mit ihm wurden sie zur Kandidatin bei der 5-Millionen-SKL-Show und räumten im TV den Hauptgewinn von 5 Millionen € ab.

SKL

Der Klingelton ihres Handys erinnert Vesna Vekic immer an den Moment, der ihr Leben völlig veränderte. Denn bei Anrufen hört sie keine Musik, sondern wie Moderator Günther Jauch sie als Gewinnerin der SKL-Show ausrief. Die 44-Jährige lacht: "Das musste ich einfach haben." Günther Jauch und Irmtraud Hagg, Gewinnerin der SKL-Show vom Dezember 2005, grinsen bei diesen Worten. Zusammen sitzen sie im Fünf-Sterne-Hotel Brandenburger Hof in Berlin Charlottenburg. Zusammen mit der frischgebackenen SKL-Millionärin Irene Brunner bilden die drei ein millionenschweres Trio, das einiges zu berichten hat - wie sich das Leben nach einem Millionengewinn von heute auf morgen ändert.

Irmtraud Hagg ist zurückhaltend. Die allein erziehende Mutter von zwei Söhnen aus Tussenhausen im Unterallgäu trägt Jeans, Modeschmuck und Turnschuhe. Die verheiratete, kinderlose Vesna Vekic hingegen scherzt und lacht. Die Sonnenbrille steckt ihr locker im Haar, die Joop-Kette glitzert am Hals. Zwei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein können und trotzdem das gleiche Schicksal teilen: Mit einem Schlag sind sie steinreich geworden. Noch nie im Leben zuvor gespielt, wurden sie per Zufallsgenerator mit ihrem SKL-Los für die Show ausgewählt, die zwei Mal im Jahr stattfindet.

Kleine Wünsche - großer Effekt

SKL
Für Günther Jauch kein 0/8/15-Job. "Es gibt Kandidaten, bei denen man sich nachher mehr freuen kann als wiederum bei anderen." Wie bei Irmtraud Hagg. Die 39-Jährige lebte am Rande des Existenzminimums, hatte einen 400-Euro-Job als Zimmermädchen und lebte in einem kleinen Haus ohne Zentral-Heizung. Heute besitzt sie einen nagelneuen Jeep und zieht in Kürze wieder an ihren Heimatort, in ihr Traumhaus, das sie nach ihren eigenen Wünschen umbaut. Den Scheck hat sie eingerahmt an die Wand und ihren Job an den Nagel gehängt. Langsam realisiert sie ihr Glück. "Das ist jetzt ein Luxus, endlich Zeit für meine Kinder zu haben."

Millionärinnen mit Bodenhaftung

Vesna Vekic hat ihre Modeboutique aufgegeben. "Ich möchte schon ein bisschen spüren, dass ich so viel Glück hatte und mit meinem Mann etwas unternehmen kann." Ihren Lebenspartner hat sie nach der Show geheiratet, obwohl sie ihn zum Antrag auffordern musste. Ein neues Haus lassen sie sich von einem bekannten Architekten bauen und vor der Tür steht jetzt ein BMW mit "allen Schikanen". Also, ein Leben in Saus und Braus? Kopfschütteln. "Über einen Rabatt freut man sich immer noch, hier 25 Euro", sagt Vekic und zeigt ihre Stilettos in Tigerfelloptik. Und Irmtraud Hagg musste schon lautstarke Kritik von ihrem jüngsten Sohn im Supermarkt hinnehmen. "Da gewinnt man fünf Millionen und kriegt noch nicht mal 'nen Kaugummi."

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren