Wahrig Herkunftswörterbuch

dumpf

das Adjektiv ist wahrscheinlich eine neuhochdeutsche Rückbildung aus dem nicht sehr gebräuchlichen dumpfig „modrig, schimmelig“, einer Ableitung des Substantivs Dumpf „Schimmel, Morast“, auch „Atemnot“; daher auch die Bedeutung von dumpf als „asthmatisch, heiser“ im Sinne einer Tonlage

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel