wissen.de
Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Gefühl

Ge|fühl
n.
1
1.
durch Nerven oder den Tastsinn vermittelte Regung, Empfindung;
ein G. der Kälte, Wärme, des Druckes, der Härte, des Schmerzes; brennendes, kratzendes G.
2.
seelische Regung, innere Bewegung;
ein G. der Freude, Trauer, des Mitleids; herzliche, innige, warme, zärtliche ~e (jmdm. gegenüber); ein Gedicht mit G. vortragen
3.
Fähigkeit, zu fühlen, innere Regungen zu haben;
er hat kein G.
4.
unerklärbare Stimmung, unbestimmter Eindruck, Ahnung;
ich habe das G., dass er nicht wiederkommt; ich habe das dumme, dumpfe G., etwas falsch gemacht zu haben; diese Sache verursacht mir ein unangenehmes G.; das habe ich im G., das kann ich nicht erklären; gemischte ~e
mischen
5.
Fähigkeit, etwas einzuschätzen, den Wert von etwas zu erkennen;
er hat ein G. für Musik, für Feinheiten des Stils
Total votes: 6