wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Seele

See|le
f.
11
1.
das Innere des Menschen, das Denken, Fühlen und Empfinden;
ein Herz und eine S. sein
sich sehr gut verstehen;
zwei ~n wohnen in meiner Brust
ich bin zwischen zwei Gefühlen hin und hergerissen;
eine edle, schöne S. haben; eine gute S. haben
mitfühlend sein;
eine schwarze S. haben
einen schlechten Charakter haben;
jmdm. auf der S. knien
jmdn. sehr bedrängen;
etwas liegt jmdm. auf der S.
etwas bedrückt jmdn.;
jmdm. etwas auf die S. binden
jmdm. etwas einschärfen;
jmdm. die S. aus dem Leib fragen
jmdn. mit Fragen bedrängen;
sich die S. aus dem Leib schreien
sehr laut und lange schreien;
jmdm. aus der S. sprechen
jmds. Überzeugung ausdrücken;
aus ganzer, tiefster, voller S.
mit innerer Überzeugung;
etwas tut jmdm. in der S. weh
etwas bedrückt jmdn. sehr;
etwas schneidet jmdm. in die S.
etwas grämt jmdn.;
etwas ist jmdm. in tiefster S. zuwider
etwas ist jmdm. sehr zuwider;
von ganzer S.
zutiefst;
sich etwas von der S. reden, schreiben
etwas Bedrängendes aussprechen, niederschreiben
2.
Religion
der unsterbliche Teil des Menschen;
Schaden an seiner S. nehmen
moralisch gefährdet sein
3.
übertr.
Mensch;
weit und breit war keine S. zu sehen; eine durstige S.
ugs.
jmd., der gern trinkt;
er ist eine S. von Mensch
er ist ein guter, mitfühlender Mensch;
die armen ~n im Fegefeuer
kath. Kirche
die Sünder im Fegefeuer;
hinter etwas her sein wie der Teufel hinter der armen S.
etwas unbedingt haben wollen, versessen auf etwas sein
4.
veraltet
Einwohner;
ein Dorf mit hundert ~n
5.
Person, die für den reibungslosen und schnellen Ablauf sorgt;
er ist die S. der Firma
6.
innerer Hohlraum (des Gewehrlaufs oder Geschützrohres)
7.
innerster Strang (eines Kabels oder Taues)
8.
bei Streichinstrumenten
Stimmstock
9.
bes. in Süddtld.
mit Salz und Kümmel bestreute Brotart
Total votes: 0