Wahrig Herkunftswörterbuch

See

stammt von
mhd.
sē,
ahd.
sē(o) „See, Meer“ ab, dessen weitere Herkunft nicht geklärt ist; in den westgermanischen Sprachen tritt zum maskulinen gelegentlich der feminine Gebrauch hinzu, was seit dem 16. Jh. im Deutschen zur Bedeutungsunterscheidung zwischen der See „Binnensee“ und die See „Meer“ führt

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon