wissen.de Artikel

Zu diesen gemeinschaftsstiftenden Anlässen kommen Menschen auch heute noch zusammen

In früheren Zeiten haben Menschen eng zusammen gewohnt und große Gemeinschaften gebildet. Heute ist es vor allem in den großen Ballungszentren eher der Fall, dass es Singlehaushalte gibt und eine Art Vereinzelung der Menschen stattfindet. Einige gemeinschaftsstiftende Anlässe haben jedoch ihre Aktualität behalten und werden nach wie vor gepflegt. Hierzu gehören Sportveranstaltungen, der Besuch von Shisha Bars, dass Teetrinken und einiges mehr. Dieser Artikel stellt verschiedene gemeinschaftsstiftende Ereignisse vor, die Menschen auch heutzutage noch eine Menge bedeuten.
Kneipenszene
Auch in modernen Zeiten haben Gemeinschaft und Zusammenhalt eine große Relevanz für Menschen.

© LeoPatrizi, GettyImages

Sportveranstaltungen

Sportveranstaltungen sind ein willkommener Anlass, um zusammenzukommen und gemeinsam eine großartige Zeit zu verbringen. Das betrifft einerseits den gemeinsamen Sport, wenn man zusammen laufen geht, Fußball spielt oder eine Fahrradtour unternimmt. Gleichzeitig begeistern sich viele Menschen dafür, Sportveranstaltungen gemeinsam zu besuchen und zusammen im Stadion viel Spaß zu haben.

Aber auch zu Hause kann man sich für Sportveranstaltungen verabreden. Die wenigsten Sportfans haben Freude daran, alleine vom Fernseher zu sitzen und sich ein Match ihrer Lieblingsmannschaft anzusehen. Stattdessen treffen sich viele, um gemeinsam auf einer Leinwand ein Sportevent anzuschauen, zusammen die Teams anzufeuern und mit Snacks und Getränken als Gruppe zu feiern.

Shisha Bars

Des Weiteren hat das Rauchen nichts von seinem gemeinschaftsstiftenden Charakter verloren. Zwar muss man heutzutage viele Restaurants und Bars verlassen, um vor der Tür zu rauchen, dort trifft man aber Gleichgesinnte und kann gemeinsam während einer Zigarette ein nettes Gespräch führen. Andere treffen sich gezielt in Shisha Bars, um hier gemeinsam viel Spaß zu haben. Das Shisha rauchen hat traditionell eine gemeinschaftsstiftende Funktion und brachte schon immer die gesamte Familie oder einen großen Freundeskreis zusammen. Während des Rauchens kann man sich unterhalten und am Leben der jeweils anderen teilnehmen.

Ferner haben Veranstaltungen wie die InterTabac Messe in Dortmund nichts an ihrer Aktualität und Popularität verloren. Hier treffen sich die Tabakbegeisterten der ganzen Welt, um sich über neue Tabakwaren und Rauchbedarf sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema zu informieren. Bei zahlreichen Veranstaltungen und im Gespräch mit diversen Ausstellern ist es möglich, sich auf den aktuellen Stand zum Thema zu bringen, wertvolle Kontakte zu knüpfen und mit anderen Menschen eine schöne Veranstaltung zu erleben.

Teetrinken

Das Teetrinken diente noch nie ausschließlich dazu, den Durst zu stillen. Stattdessen wurde es immer als Ritual zelebriert, bei dem man mit anderen Menschen zusammen kam und das Getränk gemeinsam genossen hat. Bei solchen Treffen unterhält man sich über aktuelle Geschehnisse, über das eigene Leben sowie die Entwicklungen in der Familie und im Freundeskreis.

Noch heute gibt es viele Rituale und Hilfsmittel, um aus dem Teetrinken ein besonderes Event zu machen. So können besonders attraktive und hochwertige Tassen und Kannen genutzt werden und es gibt spezielle Hilfsmittel, um den Tee mit Hilfe eines Teelichts lange warm zu halten. Auch die Nutzung von Teeblättern mit Hilfe eines Tee-Eis ist gängig und hilft dabei, das Ritual des Teetrinkens mit allen Sinnen zu genießen.

Teetrinken
Das gemeinsame Teetrinken ist ein Ritual, das Menschen zusammenschweißt und Gemeinschaften bildet.

© mediaphotos, GettyImages

Partys

Partys sind nach wie vor ein willkommener Anlass, um sich mit Freunden und Familienmitgliedern zu treffen und eine tolle Zeit zu verleben. Einige verabreden sich nur zu großen Festen wie Weihnachten, Ostern und dem Geburtstag, andere sehen sich regelmäßig am Wochenende, um die Clubs der Gegend unsicher zu machen. Während es einigen bei einer Party um Musik, Tanz und Action geht, haben andere Partys gerne, bei denen man gemeinsam gut isst, einen Wein trinkt und sich unterhält.

Partys sind unter anderem deswegen gemeinschaftsstiftend, weil sie für alle Beteiligten einen Ausbruch aus dem Alltag darstellen. Man lässt den Stress und die Hektik der täglichen Aufgaben und des Berufs hinter sich und macht einfach nur Dinge, die allen Spaß machen. Man nimmt am Leben der anderen teil und unternimmt Dinge, die Glückshormone ausschütten und dafür sorgen, dass man den jeweiligen Abend in hervorragender Erinnerung behält.

Chorsingen

Chöre gibt es schon fast so lange wie es Menschen gibt. Trotz ihrer Jahrhunderte alten Tradition sind sie nach wie vor sehr beliebt und in nahezu allen Städten und Gemeinden zu finden. Von religiösen Kirchenchören bis hin zu weltlichen Chören gibt es ganz unterschiedliche Gemeinschaften, in denen man sich einbringen, tolle Lieder singen und Konzerte geben kann.

In den meisten Fällen ist ein Chor eine eingeschworene Gemeinschaft. Man kennt sich untereinander, unterstützt sich beim Üben der Lieder und ergänzt sich mit den verschiedenen Stimmen und Talenten. Man unternimmt gemeinsame Chorfahrten oder trifft sich nach einem erfolgreichen Konzert, um noch beieinander zu sitzen und die große Gemeinschaft zu genießen. Häufig sind in Chören Menschen aller Altersgruppen zu finden, sodass man immer Gleichgesinnte an der Seite hat, mit denen man auf einer Wellenlänge ist und gerne Zeit verbringt.

Spieleabende

Spiele haben die Menschen durch die gesamte Menschheitsgeschichte hindurch begleitet. Sie haben häufig einen Wettbewerbscharakter und laden dazu ein, gegeneinander anzutreten und sich in unterschiedlichen Disziplinen zu messen. Ebenso gibt es verschiedene Spiele, die nur durch Teamwork und gemeinsames Agieren funktionieren. Von Brettspielen für zu Hause bis hin zu Spielen, die man als Gemeinschaft bei einem externen Anbieter nutzt, gibt es viele Möglichkeiten, einen guten Abend zu verbringen.

Das Spielen wird von vielen als gemeinschaftsstiftend erlebt. Man probiert immer wieder neue Spiele aus oder erfreut sich an Klassikern, die man immer schon gespielt hat. Man kann sich für Kartenspiele, Würfelspiele und alle anderen Arten von Spielen entscheiden, sodass immer für eine größtmögliche Abwechslung gesorgt ist und ein großer Spielspaß aufkommt.

Fazit

Auch wenn es längst nicht mehr so große und eingeschworene Gemeinschaften und Gruppen gibt wie früher, so werden bestimmte gemeinschaftsstiftende Aktivitäten nach wie vor genutzt. Sportveranstaltungen sind ebenso beliebt wie der Besuch von Shisha Bars, das Teetrinken, Partys, Chöre und Spieleabende. Wichtig ist es, eine Gemeinschaft zu finden, in der man sich wohlfühlt und deren Aktivitäten man gerne und ausgiebig mitmacht. Dann trifft man sich regelmäßig mit tollen Menschen und fühlt sich selbst in einer großen, anonymisierten Welt wie einer Großstadt nicht allein.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon