You voted 5. Total votes: 25
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Achtung: Kerzen und Knaller

Kinder, Tiere und Sicherheit

Feuerwerke begeistern Klein und Groß.

Feuerwerke begeistern Klein und Groß.

Damit weder Weihnachten noch Silvester für Sie zum Stress werden, hier ein paar Vorbeugemaßnahmen:
So schön echte Kerzen am Weihnachtsbaum auch aussehen mögen, es gibt heutzutage eine Vielzahl von elektrischen Alternativen. Je nach Geschmack können Sie Ketten mit größeren oder kleineren Kerzen verwenden. Sie sehen schön aus und sind vollkommen ungefährlich. Auf diese Weise können sogar Opa und Oma beruhigt ihren Weihnachtspunsch genießen, ohne die ständige Angst im zu haben, die Enkel oder der Familienhund könnten aus lauter Übermut an den Baum geraten und die Wohnung in Brand stecken! Sollten Sie jedoch an alten Traditionen und echten Kerzen festhalten wollen, legen Sie unbedingt eine feuerfeste Decke unter den (nicht ausgetrockneten!) Baum und verwenden Sie nicht brennbare Kerzenhalter. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Kerzen keinem Luftzug ausgesetzt und in sicheren Abständen voneinander und in genügend Reichweite von naheliegenden Ästen oder Gardinen angebracht sind. Zünden Sie die Kerzen immer von oben nach unten gehend an und lassen Sie sie niemals unbeaufsichtigt brennen. Streichhölzer und andere brennbare Materialien müssen für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden. Behalten Sie Ihre Kinder und Haustiere stets im Auge, um einschreiten zu können, bevor etwas passiert.
Besonders bei Haustieren wie Katze oder Hund empfiehlt es sich auch, an den untersten Ästen keinen Weihnachtsschmuck anzubringen.

Hilfe, es brennt!

Sollte der Notfall dennoch eintreten und das Mobiliar in Brand geraten sein, ersticken Sie die Flammen sofort mit einer Decke oder notfalls mit der Gardine!
Brandverletzungen müssen sofort durch Erste-Hilfe-Maßnahmen behandelt werden:

  • Die betroffene Hautstelle sofort und für mindestens 10 Minuten mit kaltem Wasser begießen
  • Verzichten Sie wegen der Infektionsgefahr und der Verunreinigung grundsätzlich auf Brandsalben, Öl oder Ähnliches und öffnen Sie keine Blasen. Bedecken Sie die Wundfläche mit einem sterilen Verbandstuch.
  • Bei schwereren Verbrennungen den Notruf 112 anwählen: Geben Sie Ihren Namen und die Adresse durch und schildern Sie genau, was passiert ist.

Bei einem Brand im Gebäude müssen Sie beachten:

  • Keinen Aufzug benutzen
  • Schließen Sie Fenster und Türen
  • Bei Rauchentwicklung auf dem Boden kriechen und Mund und Nase mit feuchtem Tuch bedecken
  • Möglichst rasch nach unten fliehen
  • Wenn keine Fluchtmöglichkeit ins Freie besteht, einen sicheren Raum suchen, Türen und Öffnungen mit feuchten Tüchern absichern und sich am Fenster bemerkbar machen.

Silvester

Damit Sie das Feuerwerk und sonstige Knaller in vollen Zügen und ohne große Gefahr genießen können, sollten Sie einige Regeln beachten:

  • Feuerwerkskörper gehören niemals in Kinderhände!
  • Jugendliche sollten nur im Beisein von Erwachsenen "feuerwerken"
  • Kinder und Haustiere sollten während des Feuerwerks nicht unbeaufsichtigt im Freien herumlaufen - zu groß ist die Gefahr von herumfliegenden Feuerwerkskörpern und "Querschlägern"
  • Achtung bei Funken, z.B. von Wunderkerzen!
  • Haben Sie stets einen Feuerlöscher griffbereit
  • Raketen nur mit Holzstab und aus einer hohen Flasche (z.B. eine Sektflasche) und nur im Freien abschießen
  • Brennende oder glühende Reste von Feuerwerkskörpern nicht anfassen
  • Nur schwer brennbare Dekoration aufhängen - möglichst nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Feuerstellen (Kamin).
You voted 5. Total votes: 25
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.