Daten der Weltgeschichte

21. 5. 1991

Indien

Auf einer Wahlkampfreise wird der ehemalige Premierminister und Spitzenkandidat der Kongresspartei, Rajiv Gandhi, durch ein Bombenattentat getötet. Für die Ermordung werden Rebellen aus verantwortlich gemacht. 1987 hatte Gandhi in Sri Lanka kämpfenden tamilischen Separatisten die Stützpunkte in Südindien geschlossen und indische Truppen auf die Insel entsandt, um mit Hilfe militärischen Drucks einen Frieden zwischen den Bürgerkriegsparteien zu vermitteln.

Dietz, Nanoroboter
Wissenschaft

Wie die Zwerge vorwärtskommen

Nanometerkleine Roboter sollen künftig unter anderem durch den menschlichen Körper streifen und krank machende Mikroorganismen unschädlich machen. Doch dafür müssen ihnen die Forscher zunächst einmal die Fähigkeit zur passenden Bewegung beibringen. von REINHARD BREUER Es ist wohl das bizarrste Autorennen der Welt. Beim „Nanocar...

Kohlenstoff, Landwirtschaft, Klima
Wissenschaft

Wie Landwirtschaft das Klima schützt

Ackerbau und Viehhaltung gelten als ein wesentlicher Treiber des Klimawandels. Doch würde sie anders betrieben als bisher, könnte die Landwirtschaft im Gegenteil die Erderwärmung deutlich bremsen. von HARTMUT NETZ Vier Promille sollen es richten. Stiege der Humusgehalt aller landwirtschaftlichen Böden weltweit um nur vier...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch