Daten der Weltgeschichte

30. 7. 101 v. Chr., Marius bannt Kimberngefahr

Italien/Rom

In der Schlacht auf dem Raudischen Feld bei Vercellae vernichtet Gaius Marius mit seinem römischen Heer die Streitmacht der Kimbern. Die „Germanengefahr“ ist gebannt. Marius wird als „dritter Gründer Roms“ gefeiert und zum sechsten Mal zum Konsul gewählt. Er steht auf dem Höhepunkt seiner Macht. Politische Fragen drängen sich aber schnell auf, da der Feldherr Catulus ihm den Sieg streitig macht. Der sich anbahnende Konflikt mit der konservativen Senatorenschicht wird noch einmal gebannt: Catulus und Marius halten gemeinsam den Triumphzug ab.

2D-Material Graphen
Wissenschaft

Ein Hauch von Material

Die Erforschung extrem flacher, sogenannter zweidimensionaler Materialien macht rasante Fortschritte. Ihre Anwendungen sind vielfältig – von der Abwasserreinigung bis zur Nanoelektronik. von THERESA KÜCHLE Ein Stückchen Klebeband und ein Graphitblock – das reicht aus, um ein Material aus einer einzigen Lage Kohlenstoff-Atome...

Homo sapiens, Mensch, Menschgeschichte
Wissenschaft

Ein Mensch wie wir

Fundstücke belegen: Seit mindestens 40.000 Jahren ist Homo sapiens ein kulturelles Wesen und fähig zu kognitiven Höchstleistungen. von ROLF HEßBRÜGGE Wir haben 7000 Sprachen hervorgebracht, rund 1200 Musikinstrumente geschaffen, vielerlei Tanzformen und Malstile sowie Dutzende wissenschaftliche Disziplinen entwickelt. Wir haben...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon