wissen.de
Total votes: 34
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Superlativ

Su|per|la|tiv
m.; s, e [və]
1 Gramm.
Stufe der Komparation, die angibt, dass eine Eigenschaft einer Sache in größtem Maße zukommt, zweite Steigerungsstufe, Meiststufe; →a. Elativ
2 allg.
übertriebener Ausdruck, übermäßiges Lob;
in (lauter) ~en reden; eine Ware in ~en anpreisen
[< lat. superlativus »darüber hinausgetragen«, < super »oben, auf, (darüber) hinaus« + latus, Part. Perf. zu ferre »tragen«]
Total votes: 34